Startseite » Gesundheit » Krankheiten

Krankheiten

Hodenschmerzen

Von Hodenschmerzen sind vor allem junge Männer häufig betroffen. Die Ursachen für Hodenschmerzen sind unterschiedlich, sodass der Auslöser oftmals nur schwer gefunden werden kann. Die Schmerzen können sich als Druck, Stechen oder Ziehen im Bereich ...

Weiterlesen »

Was gegen Kopfschmerzen hilft

Was gegen Kopfschmerzen hilft

Kopfschmerzen zählen unter anderem zu den lästigen Begleiterscheinungen von übermäßigem Alkoholkonsum oder angestrengter Arbeit vor dem PC und können Betroffenen das Leben schwer machen. Medikamente, die eine schnelle Linderung der Beschwerden versprechen, sind im Handel ...

Weiterlesen »

Der normale Puls beim Menschen

Der normale Puls beim Menschen

Der normale Pulsschlag des Menschen: Welcher Pulsschlag ist eigentlich normal? Erfahren Sie, welcher Pulsschlag normal ist, wie dieser richtig gemessen wird, was sich davon ableiten lässt, welche Faktoren zu einer Erhöhung des Pulsschlages beitragen und ...

Weiterlesen »

Grüner Star: Die Therapie

Die Behandlung eines Grünen Stars richtet sich individuell nach der Form des Glaukoms. In den meisten Fällen ist die Senkung des Augeninnendrucks das Ziel der Therapie. Ein Offenwinkelglaukom wird in der Regel zunächst mit Augentropfen ...

Weiterlesen »

Grüner Star: Symptome

Die Symptome der Krankheit hängen in erster Linie von ihrer Form ab. Langfristige Glaukome, zu denen unter anderen das primäre kongenitale Glaukom zählt, werden von den Betroffenen kaum wahrgenommen, da der Krankheitsverlauf sehr langsam ist ...

Weiterlesen »

Grüner Star: Die Diagnose

Ein akutes Glaukom ist für den Augenarzt recht leicht zu identifizieren. Oft kann der Patient die Symptome sehr eindeutig beschreiben, dazu zählen etwa verhärtete Augen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit oder das Sehen von farbigen Kreisen ...

Weiterlesen »

Guillain-Barré-Syndrom

Erklärung Diese Erkrankung tritt häufig als ein so genannter neurologischer Notfall auf. Bei dem Guillain-Barré-Syndrom – auch kurz GBS genannt – erkranken die Myelinscheiden, die die Nerven umgeben. Diese geben den Nerven Nahrung, damit sie ...

Weiterlesen »

Chorea Huntington

Allein schon die früher übliche Bezeichnung „Veitstanz“ sagt etwas über diese schwere vererbbare Nervenerkrankung aus, die heute allgemein als Chorea Huntington oder Huntington-Krankheit bezeichnet wird. Die Bezeichnung geht auf den amerikanischen Arzt George Huntingdon zurück, ...

Weiterlesen »

Sjögren Syndrom

Was ist das Sjögren-Syndrom? Das Sjögren-Syndrom ist eine Autoimmunerkrankung des Bindegewebes. Vorwiegend werden die Speicheldrüsen und die Tränendrüsen durch die eigenen Immunzellen angegriffen. Der schwedische Augenarzt Henrik Sjögren hat dieses Syndrom erstmals erkannt. Am Ende ...

Weiterlesen »

Neuropathien und Myopathien

Neuropathien Erklärung Unter einer Neuropathie versteht der Nichtfachmann auch den Begriff der Neurose. Die Erkrankung des peripheren Nervensystems tritt sehr selten als eigenständige Erkrankung auf, sie ist in der Regel eine Folgeerkrankung vom Diabetes mellitus ...

Weiterlesen »

Multiple Sklerose (MS)

Erklärung Als eine der am häufigsten vorkommenden Nervenerkrankung ist die Multiple Sklerose besonders bei jungen Erwachsenen zu finden. Für die chronisch entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems wurde noch keine Ursache gefunden, trotz aller aufwändigen Bemühungen ...

Weiterlesen »

Epilepsie

Auch die Epilepsie, im Volksmund manchmal „Fallsucht“ genannt, gehört zu den neuronalen Erkrankungen. Während es verschiedene Formen der Epilepsie gibt, wird der Anfall an sich durch die plötzliche Entladung von Neuronengruppen im Gehirn ausgelöst. Die ...

Weiterlesen »

Trigeminusneuralgie

Erklärung Die Bezeichnung Trigeminusnerv beschreibt einen Gesichtsnerv, der seinen Namen durch seine Verästelung in den Augenast, den Oberkieferast und den Unterkieferast erhalten hat. Die Erkrankung Trigeminusneuralgie bezeichnet sehr starke Schmerzen, die in dem Gebiet der ...

Weiterlesen »